Herzlich Willkommen,

auf der Internetseite des
Kanu Club Wetter/Ruhr 1901 e.V.

Viel Spaß beim Informieren über unser Vereinsangebot im Bereich des Kanusports!

Aktuelle Seite: HomeKanupoloAlle NeuigkeitenDeutschland überragt bei Europameisterschaft in Polen

Deutschland überragt bei Europameisterschaft in Polen

Am vergangenen Wochenende fanden in Posen, Polen die Europameisterschaften im Kanupolo statt. Von uns mit dabei, Stefanie Esser, die sich mit dem Team der deutschen Nationalmannschaft nach dem „Gold-Erfolg“ bei den World Games in Cali und dem dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft mit dem KCNW Berlin nun auch die europäische Krone aufsetzen möchte. Im Verlauf der Saison 2013 konnte schon der ECA Cup, Pokal für europäische Nationalmannschaften, nach Deutschland geholt werden. Nach dem Pokalsieg und dem Erfolg bei den World Games fuhr das Team um Steffi als haushoher Favorit nach Polen.

 

Nach einer souveränen Vorrunde mit Siegen gegen Schweden (19:1), Frankreich (7:2), Dänemark (11:1) hieß der Gegner im letzten Vorrundenspiel Polen. Dass das Spiel gegen Gastgeber eines der schwereren am Wochenende werden würde war klar. Jedoch konnte auch dieses Spiel zwar knapp aber souverän mit 3:2 gewonnen werden. In der Zwischenrunde ging es nun gegen unsere Nachbarn aus den Niederlanden und erneut gegen den Gastgeber aus Polen. Jetzt konnten die deutschen Damen ihre Klasse beweisen und die Polinnen mit 6:2 in die Schranken weisen. Auch die Holländerinnen wurden deutlich mit 6:1 nach hause geschickt. Der so wichtige 1. Platz in der Zwischenrunde war somit erreicht um dem größten Konkurrenten, den Damen von der Insel (Großbritannien) im Halbfinale aus dem Weg zu gehen. Im Halbfinale am Sonntagmorgen musste man sich erneut gegen den Vorrundengegner, die Damennationalmannschaft aus Frankreich, beweisen. Mit einem überragenden 8:3 Erfolg war der Finaleinzug perfekt und das Double 2013 zum Greifen nahe. Nun kam es endlich zum heiß ersehnten ewigen Duell gegen die englischen Damen. Zum Beginn des Spiels merkte man unseren Mädels den Favoritendruck deutlich an, so hieß der Spielstand nach 17 Minuten aus unserer Sicht noch 0:2. Ab Minute 18 bewiesen die Damen endlich Ihre Stärke und glichen innerhalb von 2 Minuten aus. Kurz vor Schluss hieß es nun 2:2! Die Stimmung auf dem Wasser so wie auf der Tribüne kochte nach einer hervorragenden Aufholjagd. In den letzten Sekunden des Spiels kam dann endlich die Erlösung - Deutschland erzielte die 3:2 Führung und machte die Goldsaison 2013 perfekt.

Herzlichen Glückwunsch zur überragenden Saison 2013 - wir sind stolz auf dich!

Deutschland ist wieder einmal erfolgreichste Polonation Europas. Neben dem Europameistertitel bei den Damen wurden die Damen U21 und Herren ebenfalls Europameister und die Herren U21 Vizeeuropameister!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 10. September 2013 11:31

Die nächsten Termine 

  • 1.-3.10.2021 Herbstfahrt Fulda
  • 23.10.2021 Arbeitseinsatz
  • 24.10.2021 Wanderung
  • 5.-7.11.2021 Mädelstour
  • 27.11.2021 Weihnachtsfeier

Aktuelle Trainingszeiten

  • Montag/Donnerstag 17.30-19.00 Uhr Jugend/Damen/Herren U21
  • Montag/Donnerstag ab 19.15 Uhr Senioren
  • Mittwoch 17.15-19.00 Uhr Anfänger (Kinder)/Schüler
  • Mittwoch 18.30-20.00 Uhr Mixed
  • Donnerstag 18.30 Uhr Wanderfahrer

DKV-Auszeichnungen


Free business joomla templates