Herzlich Willkommen,

auf der Internetseite des
Kanu Club Wetter/Ruhr 1901 e.V.

Viel Spaß beim Informieren über unser Vereinsangebot im Bereich des Kanusports!

Aktuelle Seite: HomeKanupoloAlle Neuigkeiten

2. Bundesligaspieltag in Hannover

Nach einem schwachen Start in die Kanupolo-Bundesliga zeigten sich unsere Jungs am zweiten Spieltag in Hannover von der besseren Seite.

Besonders am Samstag spielten die Akteure um Kapitän Mark Terstegge stark auf:

5:1 gegen den KC Radolfzell, 6:3 gegen KSF Mülheim und ein 5:3 gegen den KC Meiderich ließen auf einen Sprung in der Tabelle hoffen. Doch die KGW und KRM Essen wurden zum Stolperstein für die Harkortstädter, die mit 4:7 und 2:5 unterlagen. Ein 3:3 gegen den derzeitigen Spitzenreiter WSF Liblar rundeten letztlich doch noch einen guten Spieltag ab.

In der Tabelle stehen die Wetteraner nach der Hinrunde auf dem achten Platz, der für die Play-Offs bei den Deutschen Meisterschaften am 17. August in Essen reichen würde.

„Diese Leistungssteigerung war auch nötig“, sagte Sören Kraemer. Es sei keine optimale Vorbereitung gewesen, Beruf und Studium hätten zuletzt häufig Vorrang gehabt. In einer Mannschaftsbesprechung habe man aber das Ziel klar definiert, man wolle zur Endrunde um die deutsche Meisterschaft.

In den noch folgende Spieltagen in Göttingen (7./8. Juli) und Berlin (28./29. Juli) geht es um jedes Tor, da der achte Platz noch von vier Mannschaften hart umkämpft wird.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. Juni 2012 09:42

1. Bundesligaspieltag in Hamburg

Die Herrenmannschaft startete eher durchwachsen in die Hinrunde der aktuellen Bundesligasaison.

Mit nur einem Sieg gegen den RSV Hannover und einem Unentschieden gegen den amtierenden Vizemeister KCNW Berlin stehen wir mit 4 Punkten auf Platz 9.

Nach einem starken Start in das Wochenende gegen den RSV Hannover konnten wir im zweiten Spiel gegen den Aufsteiger des TUS Warfleth nicht punkten. Der TUS Warfleth wird als klarer Abstiegsrundenkandidat gehandelt. Im dritten Spiel gegen den ACC Hamburg (ebenfalls Aufsteiger, besteht jedoch aus den Spielern des letztjährigen viertplatzierten der DM, BWS Hamburg) mussten wir uns mit einer knappen Niederlage (das 2:1 fiel 9 Sekunden vor Schluss) geschlagen geben. Das vierte Spiel am Sonntagmorgen gegen den Göttinger PC wurde aufgrund vieler individueller Fehler im Endeffekt ärgerlich verloren (Die Mannschaftsleistung stimmte, jedoch brachen uns die individuellen Fehler das Genick). Im fünften und letzten Spiel gegen den deutschen Vizemeister KCNW Berlin konnten wir wieder an alte Leistungen anknüpfen und erkämpften trotz der starken Berliner Abwehr (stärkste Abwehr der Liga) ein zwei zu zwei Unentschieden.

Trotz des eher schwachen Ergebnisses vom Wochenende, blicken wir zuversichtlich in die Saison 2012, da aus beruflichen Gründen die Vorbereitung sehr dürftig verlief.

Der Turnierkalender in den kommenden Wochen ist voll, somit steht einem erfolgreichen Saisonverlauf nichts mehr im Wege.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 28. Juni 2012 09:32

Kanupolo Saisonauftakt in Helmond (NL)

am 2. April Wochenende (14./1) haben die Herren des KCW am internationalen Kanupoloturnier in Helmond (Niederlande) teilgenommen.

Nach sieben Spielen reichte es am Ende für den 09. Platz unter den 20 Teilnehmern der 1. Leistungsklasse.

Der erste Bewährungstest steht in Form des 1. Bundesligaspieltag am 11./12. Mai in Hamburg an.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 21. April 2012 11:15

Seite 6 von 6

Die nächsten Termine

 

  • 19. - 21. August - Deutsche Kanupolo-Meisterschaft in Essen
  • 04. September - 34. Weserberglandrally
  • 11. September - Tagesfahrt der Wanderfahrer nach Absprache
  • 17./18. September - 29. Harkortcup - Kanupolo-Turnier im Freibad Wetter

DKV-Auszeichnungen


Free business joomla templates